Wissensaustausch

Der NFS LIVES erzeugt eine Fülle von Wissen über das breitgefächerte Thema der Vulnerabilität im Lebenslauf. In Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Partnern ist es uns ein Anliegen, dass dieses Wissen praxisnah und auf der Grundlage fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse in politische Entscheidungen und Massnahmen einfliesst. Wie Vulnerabilitäten entstehen und sie auf einzelne Personen und die Gesellschaft einwirken sind für die Forschung wie auch für die Behörden, Politik oder karitative Einrichtungen und Sozialorganisationen Fragen von Belang. Deshalb engagiert sich der NFS LIVES aktiv für den Wissensaustausch und die Entwicklung von Sozialpolitiken, die Vulnerabilitäten wirksam erkennen, entgegentreten und verhindern.

Der Dialog zwischen Forschung und Praxis ist ein Kernpunkt unserer Arbeit. Wir fördern Partnerschaften mit Interessensvertretern aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Ausserdem laden wir für den Wissens- und Erfahrungsaustausch Forschende und Vertreter-innen von Parteien, Behörden und Nichtregierungsorganisationen zu regelmässig stattfindenden Foren und Rundgesprächen ein. Eine Liste der Partnerschaften und Foren/Rundgespräche finden sie auf folgender Seite.

Mit IMPACT werden wir regelmässig Stellungnahmen veröffentlichen, um die von Forschenden des NFS LIVES verfassten Analysen und Empfehlungen zu aktuellen Politikfragen an relevante Zielgruppen in der Schweiz und im Ausland zu vermitteln.