IP2

Von der Jugend zum Erwachsenenalter: Die Eingliederung von Immigranten der zweiten Generation in die Schweizer Gesellschaft

Projektleiter: Claudio Bolzman

Im Projekt, welches Claudio Bolzman zwichen 2011 und 2014 leitete, wurde die Integration der „zweiten Generation“ von Menschen mit Migrationshintergrund untersucht wobei der Fokus auf die Beziehung zwischen Lebensverläufen und Verletzbarkeit im Moment des Überganges vom Jugend- zum Erwachsenenalter gelegt wurde.

Nachrichten des IP2

Veröffentlichungen

Andere Publikationen

Bolzman, C. (2014). Exil et errance. Pensée plurielle. Parole, pratiques et réflexions du social, 35(1), 43-52. doi:10.3917/pp.035.0043
PDF icon Article (PDF) (2.61 MB)
Bolzman, C., & Bagalwa, J.. (2013). Diplômés africains: Accès aux emplois qualifiés en Suisse. In A. Manço & Barras, C., La diversité culturelle dans les PME. Accès au travail et valorisation des ressources (S. 65-79). Paris: L’Harmattan.
Wall, K., & Bolzman, C.. (2013). Mapping the new plurality of transnational families: A life course perspective. In L. Baldassar & Merla, L., Transnational families, migration and the circulation of care. Understanding mobility and absence in family life (S. 68-96). New York: Routledge.
Bernardi, L. (2011). A mixed-method social networks study design for research on transnational families. LIVES Working Papers, 2011(3), 1-13. doi:10.12682/lives.2296-1658.2011.3
PDF icon Article (PDF) (535.71 KB)
Bolzman, C., & Gomensoro, A.. (2011). Türkeistämmige Kinder in der Schule. In M. Ideli, Suter Reich, V., & Kieser, H. - L., Neue Menschenlandschaften: Migration Türkei - Schweiz 1961-2011 (S. 283-305). Zürich: Chronos.
Bernardi, L. (2011). A mixed-methods social networks study design for research on transnational families. Journal of Marriage and Family, 73(4), 788-803. doi:10.1111/j.1741-3737.2011.00845.x
PDF icon Article (PDF) (681.46 KB)