Downs and Ups. Visualisierungen der Vulnerabilität und Resilienz im Lebensverlauf

Die Veröffentlichung Downs and Ups ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Nationalen Forschungs- schwerpunkt LIVES und den Bieler Fototagen. Drei junge Schweizer Fotografinnen wurden damit beauftragt, ein Werk über die Kernthemen des Forschungsschwerpunkts – Vulnerabilität und Resilienz – zu schaffen. Begleitet werden diese Fotoserien jeweils von einem von den Lebensverlaufsstudien angeregten Text, einem Interview sowie einem kritischen Essay.
Downs and Ups

Format : 20 x 30 cm
Seiten: 108 Seiten
Inhalt : 36 Bilder, 6 Originaltexte, in 3 Sprachen (fr/de/en)
Auflage : 1’800 ex
Verleger: Snoeck Publishers (2016)

Editorial directors:
Hélène Joye-Cagnard, Emmanuelle Marendaz Colle
Production coordinator: Joséphine Hirschi

Kostenfrei
Bestellen

 

 

 

Kapitel 1. Acrobates !

Fotografie: Simone Haug
Text: Laura Bernardi >> Auf dem Hochseil. Beobachtung des schwierigen Ausbalancierens aller Lebensbereiche - der multidimensionale Ansatz

Kapitel 2. Bois des Frères

Fotografie: Delphine Schacher
Text: Dario Spini >> Die Hütten von Lignon. Eine Verbindung herstellen zwischen den Individuum und seinem Umfeld, seinen Beziehungen, der Gesellschaft - der mehrstufige Ansatz

Kapitel 3. Sandra - Ich bin eben doch eine Frau

Fotografie: Annick Ramp
Text: Emmanuelle Marendaz Colle >> Von "Res" zu Sandra. Eine Nachverfolgung von Lebenslaüfen über eine lange Zeit mit vielen Veränderungen - der multidirektionale Ansatz