Allgemeine Nutzungsbedingungen

Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Websites des Domains des Nationalen Forschungsschwerpunkts LIVES (NFS LIVES): lives-nccr.ch.

1. Verweise und Links auf andere Websites

Die Verweise und Links auf andere Websites sind informativer Art, und Inhalt, Form und Dienstleistungen dieser Websites unterstehen vollumfänglich der Verantwortung der jeweiligen Urheber. Der NFS LIVES kann für die Inhalte dieser Websites in keinem Fall haftbar gemacht werden.

2. Datenschutz

Laut Artikel 13 der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und laut dem Waadtländer Gesetz über den Schutz personenbezogener Daten und seinen Anwendungsbestimmungen hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz gegen Missbrauch ihrer persönlichen und sensiblen, sie betreffenden Daten. Der NFS LIVES hält sich strikt an diese Bestimmungen.

Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und weder verkauft noch ohne vorgängiges Einverständnis der Betroffenen an Dritte weitergegeben.

Beim Zugriff auf die Startseite werden keinerlei persönliche Daten gespeichert. Die Server des NFS LIVES speichern nur nicht-persönliche Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken anhand von Cookies, um die Qualität des Angebots erfassen zu können (Dokumente, Meldungen). Zur Analyse der Aufrufe der Website und zur Verbesserung der Inhalte wird Google Analytics verwendet. Die Nutzungsdaten sind daher nicht mit persönlichen Daten verknüpft. Weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen dieses Instruments finden Sie auf der Website von Google Analytics.

Diese Bestimmungen gelten jedoch nicht für freiwillige Kontaktaufnahmen.

Die E-Mail-Adressen und andere Daten, die eine Identifizierung der betreffenden Person erlauben, werden ohne vorgängiges Einverständnis der Betroffenen in keinem Fall an Institutionen ausserhalb des NFS LIVES oder ausserhalb der Dienste der Direktion der Universität Lausanne (UNIL) weitergegeben. Beschwerden werden an den Juristischen Dienst der UNIL und an die betroffenen Personen weitergeleitet, damit diese gemäss den für die UNIL geltenden Bestimmungen behandelt werden können.

3. Urheberrechte

Jedes Dokument, das vom NFS LIVES produziert wird, hat folgenden Urheber: Nationaler Forschungsschwerpunkt LIVES, 2011-2022.

Die auf den Websites des Domains des NFS LIVES enthaltenen Informationen werden den Nutzern zur Verfügung gestellt. Durch das Herunterladen oder Kopieren von Texten, Bildern, Fotos, Videos oder anderen Daten werden keinerlei Rechte bezüglich der Inhalte übertragen und auch keine anderen Rechte wie insbesondere auf eine erneute Übertragung.

Die Urheberrechte und alle anderen Rechte an Texten, Bildern, Fotos oder anderen Daten auf den Websites des Domains des NFS LIVES gehören ausschliesslich diesem oder den ausdrücklich genannten Rechtsinhabern. Für die Reproduktion oder Verbreitung ist vorgängig die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger einzuholen.

4. Zugriff auf geschützte Inhalte

Bestimmte Teile des Domains des NFS LIVES sind durch einen individuellen Zugang geschützt. Der derart gewährte Zugang ist namensbezogen, individuell und nicht übertragbar. Der NFS LIVES kann Nichtmitgliedern einen Zugang gewähren, wenn einem entsprechenden Antrag stattgegeben wurde. Anträge sind schriftlich an den Webmaster (it@lives-nccr.ch) zu richten, der nach Abstimmung mit dem Direktionsteam über eine Annahme oder Ablehnung entscheidet. Ein Einspruch gegen diesen Entscheid ist nicht möglich.

Der NFS LIVES veröffentlicht auf seiner Website Artikel, die von den eigenen Forschenden verfasst wurden, und schützt den Zugang im Allgemeinen durch ein Passwort. Diese Praxis wurde eingeführt, da einige Herausgeber die Verfasser vertraglich dazu verpflichten, die von den Herausgebern veröffentlichten Artikel nicht frei zugänglich zu machen. Die Verträge der Herausgeber erlauben jedoch im Allgemeinen eine Verbreitung von Person zu Person, solange diese Verbreitung nicht öffentlich ist.

Wir gestatten den Mitgliedern des NFS LIVES eine Weitergabe des Passworts an ihre Kontakte, so wie sie rechtmässig eine Kopie ihres Artikels an eine Person schicken können, die eine solche wünscht, allerdings nur unter ausdrücklichem Hinweis auf das Verbot der Verbreitung und der sonstigen Weitergabe. Der NFS LIVES verlangt, dass die Weitergabe des Passworts nicht öffentlich erfolgt (z. B. auf einer Website Dritter oder in einer Veröffentlichungsliste, in einem Newsletter usw.). Trotz dieser Einschränkung ist ein breiter allgemeiner Zugang zu dem vom NFS LIVES produzierten Wissen möglich.

Lausanne, im Dezember 2014